Algerien ist das größte Land Afrikas und liegt im Zentrum des Maghreb. Politisch, sozial, historisch, aber auch geografisch und klimatisch finden sich Vielfalt, aber auch extreme Gegensätze. Die jüngere Geschichte vor und nach der Unabhängigkeit ist durch exzessive, traumatisierende Gewalt gekennzeichnet.

Themenfelder

Die Autorin

Dr. Elisabeth Brandt ist freiberufliche Trainerin. Sie war für die GIZ und andere Auftraggeber in Aus- und Fortbildungsprojekten in Schwarzafrika, in verschiedenen Funktionen und Missionen in der GIZ-Zentrale sowie als Projektleiterin in Tunesien und auf einem mehrjährigen Einsatz von 2006-2010 in Algerien.

Seit 2004 ist sie  u.a. Tutorin für Landesanalyse für Tunesien und Algerien bei der GIZ - Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) in Bad Honnef.

Die Autorin freut sich auf Ihre Anmerkungen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare zu diesem Länderbeitrag oder zum LIPortal insgesamt. Richten Sie Ihre Anfrage an:

Thorsten Hölzer
(Akademie für Internationale Zusammenarbeit)

+49 (0)2224 926 - 144

Zum Kontaktformular