Benin weist einige Besonderheiten auf: das Königreich Danhomé war bedeutender Akteur im transatlantischen Sklavenhandel, im Militär gab es Frauenregimenter, die legendären Amazonen. Der Unabhängigkeit 1960 folgte ein Putsch dem anderen, 1974 bis 1990 die Epoche des Marxismus-Leninismus. Seitdem hat sich eine stabile Demokratie entwickelt.

Themenfelder

Über den Autor

Otto Frick war in mehreren Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Benin und in Togo tätig. Er erstellte Publikationen zu landeskundlichen Themen von Benin und Togo sowie zur Kunst und Kultur Afrikas.

Mitarbeit am Lehrstuhl für Afrikanische Kunst der FU, Referent und Tutor in der Erwachsenenbildung, interkultureller Trainer, Tätigkeiten in der Medien- und Organisationsberatung und als Kurator.

Über Ihr Feedback freue ich mich.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare zu diesem Länderbeitrag oder zum LIPortal insgesamt. Richten Sie Ihre Anfrage an:

Thorsten Hölzer
(Akademie für Internationale Zusammenarbeit)

+49 (0)2224 926 - 144

Zum Kontaktformular