Indien ist neunmal größer als Deutschland. Die Bevölkerung wächst jedes Jahr um etwa 18 Millionen Menschen. Indien ist bunt und vielfältig in Bezug auf Sprachen, Ethnien, Wertvorstellungen oder Naturräume. Indien gehört zu den wirtschaftlichen Aufsteigern der vergangenen Jahre. Doch drei von vier Indern sind arm und leben von weniger als 2 US-$ am Tag.

Themenfelder

Über die Autoren

Clemens Jürgenmeyer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arnold-Bergstraesser-Institut, Freiburg. Seine Forschungsinteressen sind Entwicklungspolitik und -theorie, Wahlbeobachtung, Wahlstudien, internationale politische Ökonomie, die politische, soziale und wirtschaftliche Entwicklung des modernen Südasien (vor allem nach 1947), ethnische Konflikte, das indische Parteiensystem und der Parlamentarismus in Indien. Seit 1976 leitete er regelmäßig Seminare bei der DSE (heute GIZ) zur Vorbereitung von Mitarbeitern des Auswärtigen Amts, des Goethe-Instituts, der GTZ und anderer Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit auf ihren Einsatz in Indien.  

Dr. Arndt Michael, ass.iur. ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Freiburg und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Internationale Politik, Seminar für Wissenschaftliche Politik, Universität Freiburg. Er hält regelmäßig Vorträge zu aktuellen Entwicklungen in Indien und insb. indischer Außen- und Sicherheitspolitik (z.B. am South Asia Institute, Harvard University; Institute of South Asian Studies, National University of Singapore; School of International Studies, Jawaharlal Nehru University). Seine Veröffentlichungen zu indischer Außen- und Sicherheitspolitik und regionaler Kooperation in Südasien sind u.a. erschienen bei Palgrave Macmillan, VS Springer, India Quarterly, India Review, Asian Security, Harvard Asia Quarterly und Cambridge Review of International Affairs.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare zu diesem Länderbeitrag oder zum LIPortal insgesamt. Richten Sie Ihre Anfrage an:

Thorsten Hölzer
(Akademie für Internationale Zusammenarbeit)

+49 (0)228 4460 2036

Zum Kontaktformular

Download