Kambodscha ist stolz auf seine tausendjährige Kultur. Das Erbe der angkorianischen Hochkultur spiegelt sich allerorts wider. Traditionen und buddhistische Werte sind lebendig, doch Jahrzehnte des Krieges, Bürgerkrieges und Völkermordes lasten schwer auf der Nation. Heute ist Kambodscha stabil, aber Demokratie exisiert nur auf dem Papier.

Aktuelles

Kambodscha im Zeichen von Covid-19

Die Pandemie macht auch vor Kambodscha nicht halt. Auch wenn es bis Anfang September bei Weitem nicht so viele Infizierte wie beispielsweise in Europa und den USA gibt, sind die Auswirkungen spürbar. In allen vier Bereichen des Länderinformationsportals finden Sie seit April kurze Zusammenfassungen der Lage – jeweils aus den Perspektiven Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Alltag und so lange die Krise anhält. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es in diesem Portal nicht möglich ist, die Angaben laufend zu aktualisieren.

 

 

Themenfelder

Der Autor

Dr. Markus Karbaum

Dr. Markus Karbaum ist Politologe und beschäftigt sich seit 2002 mit Kambodschas Regierungssystem und der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Transformation des Landes. Als selbständiger Gutachter und Berater arbeitet er im Auftrag nationaler und internationaler Organisationen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare zu diesem Länderbeitrag oder zum LIPortal insgesamt. Richten Sie Ihre Anfrage an:

Thorsten Hölzer
(Akademie für Internationale Zusammenarbeit)

+49 (0)228 4460 2036

Zum Kontaktformular

Download