Kolumbien fasziniert durch eine "megabiodiverse" Flora und Fauna. Die Bevölkerung vereint eine Vielfalt an Ethnien und Kulturen. Trotz der Bürde eines langen Konflikts, hat Kolumbien in den letzten Jahren ein rasantes Wirtschaftswachstum erlebt. Die Metropolen sind heute kulturelle und wirtschaftliche Zentren Südamerikas.

Themenfelder

Autor

Eric Javier Bejarano Vargas, Diplom- anthropologe aus Kolumbien, promoviert derzeit in Geschichte Lateinamerikas an der Universität Bielefeld. Er arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Berater in verschiedenen Projekten der sozialen und kulturellen Entwicklung. Seit mehreren Jahren ist er Trainer für Interkulturelle Kommunikation sowie für Geschichte und soziale Probleme in Kolumbien. 

Der Autor freut sich auf Ihre Anregungen und Kommentare!

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare zu diesem Länderbeitrag oder zum LIPortal insgesamt. Richten Sie Ihre Anfrage an:

Thorsten Hölzer
(Akademie für Internationale Zusammenarbeit)

+49 (0)2224 926 - 144

Zum Kontaktformular