Mit ca. 30,7 Mio. (2013) Einwohnern ist Usbekistan das bevölkerungsreichste Land Zentralasiens. Flächenmäßig ist es (448 900 km²) so etwa groß wie Schweden. Das Land ist neben Lichtenstein das einzige doppelte Binnenland der Welt, was ein naturräumliches Hindernis für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung darstellt.

Themenfelder

Autor

Dr. Bahodir Sidikov, geb. 1970 in Taschkent. Studium d. Arabistik, Islamwissenschaft und Geschichte des Nahen Ostens in St.-Petersburg. Seit 2005 als Politikberater tätig. Schwerpunkte: Staats- und Nationsbildung, sowie informelle Netzwerke, historiogr. Konzeptionalisierungen und polit. Islam in Zentralasien und im Südkaukasus. Gutachter für die Soros Stiftung, Weltbank, Swiss Peace Foundation und die Bertelsmann-Stiftung.

 

 

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare zu diesem Länderbeitrag oder zum LIPortal insgesamt. Richten Sie Ihre Anfrage an:

Thorsten Hölzer
(Akademie für Internationale Zusammenarbeit)

+49 (0)2224 926 - 144

Zum Kontaktformular